direkt zum Inhalt springen

direkt zum Hauptnavigationsmenü

Sie sind hier

TU Berlin

Page Content

There is no English translation for this web page.

Methoden der Angewandten Physik

Ziel des ein bis zweisemestrigen Praktikums ist es, den Teilnehmerinnen und Teilnehmern einen breiten Überblick über die physikalischen Grundlagen und die wichtigsten Messtechniken vornehmlich aus dem Bereich der Festkörperphysik zu geben.

Die Versuche werden ausschließlich an Forschungsapparaturen durchgeführt, die Gegenstand aktueller Forschung sind. Diese werden sowohl vom Institut für Festkörperphysik wie auch von anderen (außeruniversitären) Instituten zur Verfügung gestellt.

Die beiden Teile (AP I und II) können unabhängig voneinander absolviert werden.

Für den anwendungsorientierten Studiengang stellt das Praktikum eine Pflichtveranstaltung dar. Darüber hinaus kann es als (experimentelles) Wahlpflichtfach belegt werden. Derzeit bieten wir eine große Veranstaltung mit 12 Leistungspunkten pro Modul und eine mit reduziertem Arbeitsaufwand und 9 Leistungspunkten an (Details unter Anmeldung weiter unten).

Bedingung für die Teilnahme ist ein vorhandener Abschluss als Bachelor Sc. und eine bestehende Immatrikulation zum Master. Eine bereits erfolge Teilnahme an der Veranstaltung "Experimentalphysik V" ist erwünscht.

Das Praktikum wird in Gruppen von 2 (bis 3) TeilnehmerInnen durchgeführt und dauert pro Versuch ca. 4 Stunden. Die TeilnehmerInnenzahl ist durch die Anzahl der zur Verfügung stehenden Praktikumstermine begrenzt.

Anmeldung

Seit SoSe 2020 wird das Modul in zwei Varianten angeboten:

1) mit 12 Leistungspunkten für die Studienrichtung "Angewandte Physik" bestehend aus der regulären VL (wöchentlich) und 12 Versuchen (wöchentlich)

2) mit 9 Leistungspunkten als experimentelles Wahlpflichtfach für die anderen Studienrichtungen bestehend aus der regulären VL (wöchentlich) und 6 Versuchen (zweiwöchentlich)

Weiterhin neu ab dem SoSe 2020:

Die Anmeldung, Gruppeneinteilung und Punktevergabe erfolgt nun über das Moseskontosystem (https://moseskonto.tu-berlin.de/moseskonto). Benötigt wird ein Campus-Account. Sollten Sie diesen nicht besitzen, so wenden Sie sich bitte an das Campusmanagement (https://www.campusmanagement.tu-berlin.de/zecm/).

Der Anmeldezeitraum wird offiziell durch die TU Berlin verkündet. 

Aus systembedingten Gründen wurden in Moses die Veranstaltungen "Methoden der angewandten Physik IIa" und "Methoden der angewandten Physik IIb" angelegt.

Zu belegen sind 

1) für das 12-Punkte-Modul: a UND b

2) für das 9-Punkte-Modul: a ODER b

Wenn Sie bereits eine(n) Wunsch-Gruppen-PartnerIn besitzen, sprechen Sie sich bitte im Vorfeld mit dieser/diesem ab und wählen bei der Anmeldung den gleichen Termin aus.

Sollten die angebotenen Termine nicht ausreichen, können auf Nachfrage auch 3er Gruppen eingerichtet werden.

Bei Fragen, Anmeldeproblemen etc. wenden Sie sich bitte an Dr. Sven Rodt (srodt[at]physik.tu-berlin.de).  

Methoden der Angewandten Physik I im WiSe 2020/21

Entsprechend der Vorgaben der TU Berlin (u.a. verkündet in einer Rundmail der Pressestelle vom 1.10.2020) wird das Praktikum im WiSe 2020/21 wieder als Präsenzveranstaltung durchgeführt.

Die geltenden Hygiene-, Abstands- und Sicherheitsbestimmungen werden natürlich beachtet.

Methoden der Angewandten Physik I - WiSe 2020/21

Für den Zugriff auf die Skripte ist eine Authentifizierung via TUB-Login notwendig. Es wird empfohlen das jeweilige Skript erst kurz vor dem Versuchszeitraum herunterzuladen, da sich aufgrund kurzfristiger Änderungen/Anpassungen am Versuchsaufbau Modifikationen im Skript ergeben können.

Versuchszeiten:

Vormittagsgruppe: Di, Mi, Do: 9:00 - 13:00 Uhr
Nachmittagsgruppe: Di, Mi, Do, Fr: 14:00 - 18:00 Uhr

Versuche
Nr
Zeitraum
Versuch
Betreuer
Treffpunkt
00
03.11., 14:00h
Vorbesprechung und Gruppeneinteilung
Zoom-Meeting
mit Einladung
01
09.11. - 13.11.
Digitale Signalverarbeitung, Skript
Dr. C. Hennig
EW 207
02
16.11. - 20.11.
Teilchenzählmethode - Impulshöhenanalyse, Skript
Dr. F. Nippert
EW 516
03
23.11. - 27.11.
Hochauflösende Röntgendiffraktometrie, Skript
M.Sc. Ching-Wen Shih
EW 428
04
30.11. - 04.12.
Speicheroszilloskope, Skript
Dr. S. Rodt
EW 542
05
07.12. - 11.12.
Signalverarbeitung mit Lock-in-Verstärkern, Skript
Dr. S. Rodt
EW 542
06
verschoben
--
--
--
07
11.01. - 15.01.
Messen und Steuern mit IEC-Bus-Geräten und PCs, Skript
Dr. C. Hennig
EW 207
08
18.01. - 22.01.
Tieftemperatur-Thermometrie und Vakuumtechnik, Skriptergänzende Literatur
Dr. K. Kiefer
HZB(1)
06
25.01. - 29.01.
Raster-Kraft-Mikroskopie (AFM), Skript
M.Sc. Imad Limame
EW 436
10
01.02. - 05.02.
Beugung niederenergetischer Elektronen (LEED), Skript
Prof. H. Eisele
EW 444
11
08.02. - 12.02.
Raster-Elektronen-Mikroskopie (REM), Skript
Dr. Ch. Günther
KWT-A 05(2)
12
--
--
--
--

(Die Skripte werden rechtzeitig verlinkt.)

(1) HZB: Remote-Versuch! (entfällt: Treffpunkt Pförtner Helmholtz-Zentrum Berlin-Wannsee, Hahn-Meitner-Platz 1, 14109 Berlin.
Für Anfahrt siehe: https://www.helmholtz-berlin.de/zentrum/kontakt/standort/wegbeschreibung-w/index_de.html (45-60 Minuten Fahrtzeit einkalkulieren) Personalausweis mitbringen!)

(2) KWT: Zentraleinrichtung Elektronenmikroskopie Altbau, für Zugang siehe: http://www.zelmi.tu-berlin.de/v-menue/standort/

Zusatzinformationen / Extras

Quick Access:

Schnellnavigation zur Seite über Nummerneingabe

Auxiliary Functions

This site uses Matomo for anonymized webanalysis. Visit Data Privacy for more information and opt-out options.