direkt zum Inhalt springen

direkt zum Hauptnavigationsmenü

Sie sind hier

TU Berlin

Inhalt des Dokuments

jAG Quantenkommunikations Systeme

Dr. Tobias Heindel
Lupe

Herzlich willkommen auf den Seiten der jAG Heindel!

Unsere vom BMBF geförderte Nachwuchsgruppe (Förderinitiative QuantumFutur) befasst sich im Rahmen des Projektes QuSecure mit der Entwicklung und Erforschung von Systemen zur sicheren Datenübertragung mittels Quantenlichtquellen. Die Quantenkryptographie ermöglicht im Gegensatz zur klassischen Verschlüsselung eine absolute Sicherheit in der Datenkommunikation, indem sie die quantenmechanischen Eigenschaften einzelner Lichtteilchen ausnutzt.

In unserer jAG arbeiten wir daran leistungsfähigere Systeme für die Quantenkommunikation auf Basis von nicht-klassischen Lichtquellen zu entwickeln und zu erforschen. Dafür wird das volle Potenzial von Quantenlichtquellen auf der Basis von Halbleiter-Quantenpunkten ausgeschöpft. Wir planen die Implementation unterschiedlicher Protokolle zur Quantenschlüsselverteilung, wobei sowohl die Skalierbarkeit der Bauteile als auch die besonderen quantenmechanischen Eigenschaften der erzeugten Lichtteilchen ausgenutzt wird. Die neu entwickelten Systeme sollen sowohl das Sicherheitsniveau als auch die erzielbaren Schlüsselraten bestehender Kommunikationssystemen übertreffen.

Die jAG Quantenkommunikations Systeme ist assoziiert mit der AG Optoelektronik und Quantenbauelemente von Prof. S. Reitzenstein.

Zusatzinformationen / Extras

Direktzugang

Schnellnavigation zur Seite über Nummerneingabe

Kontakt

Dr. Tobias Heindel
BMBF-Nachwuchsgruppenleiter
Institut für Festkörperphysik
Sekr. EW 5-3
Raum EW 263
Hardenbergstraße 36
10623 Berlin
+49 30 314 - 79993
+49 30 314 - 22064