direkt zum Inhalt springen

direkt zum Hauptnavigationsmenü

Sie sind hier

TU Berlin

Inhalt des Dokuments

Institutsseminar

Das Institutsseminar ist eine einsemestrige Ringvorlesung des Instituts für Festkörperphysik, das im Wintersemester 2020/21 von der AG Kneissl koordiniert wird. Das Seminar wird online über Zoom durchgeführt. Der Link wird auf der ISIS-Seite bereitgestellt: https://isis.tu-berlin.de/course/view.php?id=21383 [1]

Das Seminar behandelt aktuelle Themen der Nanophotonik und Halbleiterphysik, insbesondere zu Halbleiter großer Bandlücke und Lichtemittern im ultravioletten Spektralbereich. Die Themen umfassen dabei ein weites Spektrum von physikalischen Grundlagen über Epitaxie- und Herstellungsverfahren bis hin zu UV-LEDs und Laserdioden.

 

 

Seminar WS2020/21 Inhalt

Datum
Themen
Betreuer 
Vortragender
03.11.20
VORBEREITUNGSTREFFEN

Tim Wernicke
12.01.21
UV-LEDs: Physikalische Grundlagen
Bandstruktur, Rekombinationsprozesse, pn-Übergang, IQE, EQE
Giulia Cardinali [2]



19.01.21
Wachstum von UV-LED-Heterostrukturen
Wachstumsmodi, Kontrolle, optische und elektronische Eigenschaften, Defektbildung, Verspannung und Relaxation
Johannes Enslin [3]


26.01.21
Anwendungen von UV-LEDs
Stand der Technik, Wellenlängenbereiche, Trinkwasserreingung, Gassensorik, UV-Curing, Pflanzenbeleuchtung, Phototherapie, etc.
Tim Wernicke [4]




02.02.21
Ohmsche Kontakte auf UV-LEDs
Elektronenaffinität, Oberflächen, Metalle, Dotierkonzentration, Reflektivität, Tunneldioden
Anton Muhin [5]


09.02.21
Lichtextraktion in UV-LEDs Lichtpolarisation, Auskopplung, Absorption, Substratentfernung, Herausforderungen bei UV-LEDs, zukünftige Konzepte
Martin Guttmann [6]


16.02.21
UV-Laserdioden
Modeneinschluss, Gewinn, optisches Pumpen, elektrische Injektion, Kanten- und Oberflächenemitter


Christian Kuhn [7]

------ Links: ------

Zusatzinformationen / Extras

Direktzugang

Schnellnavigation zur Seite über Nummerneingabe

Diese Seite verwendet Matomo für anonymisierte Webanalysen. Mehr Informationen und Opt-Out-Möglichkeiten unter Datenschutz.
Copyright TU Berlin 2008