direkt zum Inhalt springen

direkt zum Hauptnavigationsmenü

Sie sind hier

TU Berlin

Inhalt des Dokuments

Forschungsgebiete der AG Bimberg

Nanomaterialien

Erforschung der experimentellen und theoretischen Grundlagen der metallorganischen Gasphasenepitaxie von komplexen Heterostrukturen und lateralen Nanostrukturen. Selbstorganisierte Quantenpunkte in As-, Sb-, N- und P-basierten III-V-Verbindungen für die Anwendung in Lasern, Verstärkern, VECSELn, Einzelphotonenemittern und neuartigen Speichern. mehr zu: Nanomaterialien

Nanophysik

Untersuchung der optischen, elektrischen und strukturellen Eigenschaften von Quantenpunkten mit Photo-, Kathodo-, Elektro-, und Micro-Lumineszenz (auch zeitaufgelöst), Anregungsspektroskopie, Kapazitätstransientenspektroskopie und Tripelkristall-Röntgendiffraktometrie. Numerische Modellierung von Materialverspannungen, elektronischen und exzitonischen Energieniveaus und Eigenschaften photonischer Bauelemente, basierend auf schmalbandigen und/oder stark piezoelektrischen breitbandigen Halbleitern, u. a. auf IBM-Höchstleistungsrechnern des Zuse-Instituts Berlin. mehr zu: Nanophysik

Nanophotonik

Erforschung der Herstellung und Charakterisierung neuartiger photonischer Bauelemente, wie modengekoppelter Laser, Halbleiterverstärker, vertikal emittierender Laser, Emitter einzelner und verschränkter Photonen auf Quantenpunktbasis für Datenkommunikation und -kryptographie. Entwicklung spezieller synchronisierbarer Femtosekunden-Lasersysteme für Komponenten in zukünftigen THz Datennetzen und -bussen. mehr zu: Nanophotonik

Nanospeicher

Erforschung, Herstellung und Charakterisierung neuartiger Nanospeicher basierend auf selbstorganisierten III-V Quantenpunkt. mehr zu: Nanospeicher

Zusatzinformationen / Extras

Direktzugang

Schnellnavigation zur Seite über Nummerneingabe