direkt zum Inhalt springen

direkt zum Hauptnavigationsmenü

Sie sind hier

TU Berlin

Inhalt des Dokuments

Verkehrsanbindung von den Flughäfen

Lupe

Die 4. Etage (GIF, 87,7 KB)der Hardenbergstr.36 , in 10623 Berlin, sozusagen unsere Arbeitsgruppe, erreicht man nach der Landung wie folgt:

  1. Otto Lilienthal Flughafen Berlin-Tegel (TXL):
    Den Bus X9 nehmen und bis Ernst-Reuter-Platz fahren, dann laufen.
  2. Flughafen Schönefeld (SXF):
    Mit der S-Bahn-Linie S 45 Richtung Hermannstraße bis zum S+U-Bahnhof Neukölln fahren. Dort in die U-Bahn umsteigen und mit der Linie U7 Richtung Rathaus Spandau bis Bismarckstrasse fahren.
    Hier in die U2 Richtung Pankow umsteigen, zwei Stationen bis Ernst-Reuter-Platz fahren und dann laufen.
Flughafeninfo und Flugplan!

Verkehrsanbindung von der Bahn

Von Berlin-Hauptbahnhof mit dem Bus Linie 245 Richtung S+U Zoologischer Garten bis Ernst-Reuter-Platz fahren und dann laufen.

Verkehrsanbindung mit dem Auto o. ä.

Von Süden und Westen aus:
Bewegt man sich auf dem Berliner Ring (A10) in Richtung Berlin-Zentrum und dann am AD Drewitz auf die Avus (A115). Am Ende der Avus, dem AD Funkturm die rechten Spuren in Richtung Charlottenburg/Wedding/Nord auf die Stadtautobahn (A100) nehmen. Dann die Ausfahrt 7: Kaiserdamm heraus und oben rechts. Weiter siehe unten.

Von Norden und Nordwesten aus:
Bewegt man sich auf den Berliner Ring (A10) in Richtung Berlin-Zentrum und dann am AD Oranienburg auf die A111. Am Kreuz Reinickendorf biegt die A111 ab, wo man in Richtung Charlottenburg folgen sollte. Am Ende der A111 kommt man automatisch in der richtigen Richtung auf den Stadtautobahn (A100). Dann die Ausfahrt 7: Kaiserdamm heraus und oben links.

Ab der Ausfahrt Kaiserdamm der Stadtautobahn geht es wie folgt weiter: An der ersten Ampel rechts in die Knobelsdorffstrasse und wiederum die nächste Ampel rechts in die Sophie-Charlotten-Strasse und die nächste Ampel links auf den Kaiserdamm. Dieser geht, ohne dass man es merkt in die Bismarckstrasse über. Dann kommt nach ein paar Kilometern ein Kreisverkehr: Der Ernst-Reuter-Platz. Dort fährt man am besten weiter geradeaus (zweite Ausfahrt auf dem Kreisverkehr) und sucht direkt danach auf der Strasse des 17. Juni einen Parkplatz (viel Glück!): Und schon befindet man sich mitten in der TU. Der Physik-Neubau liegt südlich, hinter dem breiten, 9 Stockwerke hohen, weißen Hauptgebäude.

Von Osten aus:
Entweder auch auf den Berliner Ring und dann zu einem der beiden Autobahndreiecke von oben (Vorsicht, das können an die 100 km sein!) oder sich selbst direkt durch die Stadt quälen (Vorsicht, das kann mehr als eine Stunde dauern!).

Zusatzinformationen / Extras

Direktzugang

Schnellnavigation zur Seite über Nummerneingabe